logo


Erdoğan- der türkische Despot mit Kalkül

Nachdem ich inzwischen viele Fragen gestellt bekommen habe, wie sich Deutschland gegenüber der Türkei verhalten soll und was der türkische Präsident Recep Erdoğan mit dem Kemalismus zu tun hat, will ich versuchen euch eine Antwort darauf zu geben. Wie so oft muss ich gestehen, dass es
Continue Reading →

Biji Kurdistan

Ich hatte es jüngst schon auf Facebook angekündigt und möchte euch kurz erklären, was es eigentlich geopolitisch und auch -strategisch bedeutet, Kurdistan lediglich als autonome Region wahrnehmen zu können. Einigen unter meinen Lesern ist sicherlich noch geläufig, als vor 20 Jahren Ku
Continue Reading →

Wo liegt dieses Kurdistan?

Meine vergangene Recherche führte mich wieder einmal in den Irak. In das Land, welches seit dem vergangenen Krieg der US-amerikanischen Bündnispolitik im Chaos versunken ist und sich dort der Terrorstaat des IS gründen konnte. Soweit, so gut. Doch bin ich nicht in Bagdad gelandet, son
Continue Reading →

Dieses Ding mit dem Krieg!

Wie hat sich die Welt seit dem 11.September 2001 verändert? Welche Auswirkungen spüren wir heute noch nach dem arabischen Frühling und welchen Einfluss hat der Kreml und das Weiße Haus auf unser Leben? Mit diesen Fragen werde ich immer wieder direkt oder indirekt konfrontiert, klare u
Continue Reading →

Wie viel Bild darf es denn sein? Ist die Qualität des Journalismus in Gefahr?

JournalistenInnen berichten täglich über aktuelle, relevante, spannende, lustige und auch schreckliche Themen. Schwierig wird es, wenn die Recherche an seine Grenzen stößt. Wenn es sich um sensible Inhalte handelt, die schon zu Beginn der Arbeit eine Abwägung benötigen. Sexualverbrech
Continue Reading →

embedded journalism – Mittendrin statt nur dabei?

  Eine besondere Form der Berichterstattung aus einem Krisen- oder Kriegsgebiet ist das embedding. Erstmals mit dem Krieg in Vietnam, in den 1960er Jahren, berichteten Journalisten u.a. aus dem Schutz der Soldaten heraus und der Krieg kam nach Hause in die Wohnzimmer. Dies verlie
Continue Reading →

Die Liebe um Kurdistan

Es ist unbeschreiblich, was mir als Europäer durch den Kopf geht, wenn ich beschreiben soll, warum ich mich als Journalist viel lieber in den arabischen Gefilden herumtreibe. „Die Geschichten liegen auf der Straße“, habe ich in meinem Studium meinen Professor reden hören u
Continue Reading →

Die Rolle der Kurden im Nahen Osten

Der Nahe Osten erhält seit den vergangenen vier Jahren die ungeteilte Aufmerksamkeit der internationalen Staatengemeinschaft. Als der arabische Frühling in Damaskus einzog ging zunächst ein tiefes Raunen durch die internationalen Allianzen, die Hoffnung hegend, nun müsse auch der Desp
Continue Reading →

Waffen gegen den Terror?

Der arabische Frühling nahm 2012 sein jähes Ende in Syrien. Viele Kollegen und „Experten“ fragten sich zu dieser Zeit, warum der „Flächenbrand“ in der arabischen Welt zunächst in Kairo sein Ende fand. Genauer genommen eher in Tel Aviv, denn auch dort gab es sta
Continue Reading →

Zwischen Kalifat und Freiheit

Der Irak und Syrien kommen seit vielen Jahren nicht zur Ruhe und die Konflikte währen an, ohne Aussicht auf ein friedliches Ende. Möchte man der Frage nach dem „Warum“ auf den Grund gehen, bleibt sie meist unbeantwortet. Zu viele einzelne Konflikte und Interessen spielen i
Continue Reading →